Investitionen in digitale Lösungen treiben Wachstum

Haufe Group weiter auf Wachstumskurs

Die Haufe Group wächst erneut stark. Zum Geschäftsjahresende im Juni 2018 verzeichnete das Familienunternehmen einen Umsatz von 366 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von rund sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr.

FREIBURG Die konsequente Fokussierung auf die Digitalisierung von bestehenden Produkten und die Entwicklung neuer digitaler Lösungen macht sich für die Haufe Group bezahlt. „In Zeiten digitaler Disruption ist die Business Performance von Unternehmen stark abhängig von ihrem digitalen Reifegrad. Dass wir gerade in diesem volatilen Umfeld weiterhin so stark wachsen konnten, bestätigt, dass wir mit unserer Strategie genau richtig liegen. Wir werden weiterhin mutig sein und neue Wege gehen“, sagt Geschäftsführer der Haufe Group Markus Reithwiesner. Besonders ganzheitliche Lösungsansätze, die Unternehmen durch die individuelle Kombination aus Software, Weiterbildung und Consulting bei ihrer Transformation unterstützen, haben im Marktsegment der großen Unternehmenskunden zum Wachstum beigetragen. Im Portfolio für Selbstständige und Kleinstunternehmer hat insbesondere die Cloudlösung lexoffice stark zugelegt. Die Online-Buchhaltungslösung für Freiberufler und kleine Unternehmen hat die Nutzerzahl innerhalb eines Jahres auf 70.000 verdoppelt. Erfolgskriterien von lexoffice sind die automatisierte Buchhaltung und das strategische Beratungsangebot auf Basis von Ist-Daten. Die Haufe Group mit ihren Marken Haufe, Haufe Akademie und Lexware ist einer der deutschlandweit führenden Anbieter für digitale Arbeitsplatzlösungen und Dienstleistungen sowie im Bereich Aus- und Weiterbildung. Die Mitarbeiterzahl ist im letzten Geschäftsjahr auf 1950 Mitarbeiter angestiegen. Global ist das Familienunternehmen aus dem Breisgau mit 19 Standorten in sechs Ländern vertreten.