Krones kauft US-Prozesstechniker

Das bayrische Familienunternehmen, führender Hersteller für Abfüll- und Verpackungstechnik, hat die W.M. Sprinkman Corporation übernommen. Krones kann seine nordamerikanischen Kunden nun entlang der kompletten Wertschöpfungskette unterstützen.

NEUTRAUBLING Sprinkman hat seinen Sitz in Waukesha (Wisconsin) und liefert Anlagen zur Getränke- und Nahrungsmittelherstellung, insbesondere Prozesstechniklösungen für Molkereien und die Brauindustrie. Mit seinen rund 125 Mitarbeitern erwirtschaftete das 1929 gegründete Unternehmen zuletzt rund 35 Millionen US-Dollar. Mit der Akquisition von Sprinkman kann das Familienunternehmen Krones nunmehr seine Kunden in den USA entlang der kompletten Wertschöpfungskette unterstützen - von der Prozesstechnik über die Abfüll- und Verpackungstechnik bis hin zur Intralogistik, IT-Lösungen, Kunststoffrecycling und dem kompletten Lifecycle Service. Beide Sprinkman-Standorte in Waukesha und Elroy (ebenfalls in Wisconsin) sollen nach Auskunft von Krones erhalten bleiben.