Aalener Werkzeughersteller erwirbt voha-tosec

MAPAL Gruppe hat zugekauft

Zum 1. September hat MAPAL die voha-tosec Werkzeuge GmbH aus Lindlar übernommen. Damit verstärkt das Top-Familienunternehmen aus Baden-Württemberg sein Engagement im Werkzeug- und Formenbau.

AALEN Der neuste Teil der wachstumsstarken MAPAL Gruppe heißt voha-tosec. Das Unternehmen aus dem Bergischen Land in NRW verfügt über eine starke Werkzeug- und Formenbauabteilung und bietet Fräswerkzeuge sowie entsprechende Dienstleistungen und Services. Das Unternehmen aus Lindlar hat sich „Präzision im Grenzbereich“ auf die Fahnen geschrieben. Die Produkte kommen in der Medizin- und Dentaltechnik, der Luftfahrtbranche sowie der kunststoffverarbeitenden Industrie zum Einsatz. Heute erwirtschaftet voha-tosec mit 25 Mitarbeitern einen Umsatz von rund fünf Millionen Euro. Geschäftsführer sind und bleiben die Gründer Carsten Klein und Dieter Scheurer. Die MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG ist mit 5.200 Mitarbeitern und 610 Millionen Euro Umsatz ein führender Anbieter von Präzisionswerkzeugen für die Metallbearbeitung. Im Bereich der Feinbearbeitung mit spanabhebenden Werkzeugen ist man weltweiter Technologieführer.